ww logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Ein kleiner Rückblick über die zweite Vorbereitungszeit

Gemeinsam  mit dem Hamburger Verein „Arbeit und Leben“ organisierten wir ein abwechslungsreiches, interessantes aber auch anstrengendes Programm um acht weltwärts-Praktikant_innen auf ihre Zeit in Tansania vorzubereiten.

Auf dem Programm standen neben Einheiten zu (Hürden der) Kommunikation, Dimensionen der Armut und dem Umgang mit kulturellen Unterschieden auch Einblicke in die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit inklusive Gesprächen zum Selbstverständnis als weltwärts-Praktikant_in und Einführungen in die politische und wirtschaftliche Situation Tansanias.

Wir sahen uns die Stadt Hamburg aus postkolonialer Perspektive an, lernten spielerisch die Dilemmata kennen, mit denen viele Länder des globalen Südens konfrontiert sind, übten uns im Swahili und besuchten einen Ghanaischen Gottesdienst. 

Nebenbei kochten und aßen wir gemeinsam, genossen den Sonnenschein in Hamburg, gingen ins Kino, fuhren an den Strand und machten unsere ersten Gehversuche im Swahili beim Grillen mit tansanischen Freunden.

> zurück